Skip to content

Ideen für eine wirtschaftliche, resiliente und
nachhaltige Energiewende in urbanen Räumen.

Digitale Energiezukunft gestalten:

C/sells Online Climathon „Energie ist digital“

19.11.2020 – 03.12.2020

In Zusammenarbeit mit Bayern Innovativ (ZD.B Themenplattform „Digitalisierung im Energiebereich“), der Forschungsstelle für Energiewirtschaft und den Stadtwerken Augsburg  bringen wir die Energiewende in urbanen Räumen gemeinsam voran – innovativ, sichtbar und zielgruppenorientiert. Wir nutzen energiewirtschaftliche Daten und schaffen damit wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen.

Im Rahmen des Forschungsprojektes C/sells werden innovative Lösungskonzepte für ein erneuerbares und zukunftsfähiges Energiesystem entwickelt und erprobt. C/sells ist Teil des nationalen SINTEG (Schaufenster für intelligente Energie) Förderprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Es ist jetzt klar: Eine nachhaltige und resiliente Energiewende benötigt Digitalisierung und damit auch frische Ideen und kluge Köpfe, um sie zielgerichtet einzusetzen. Beim zweiwöchigen C/sells Climathon „Energie ist digital“ hast du die Chance, mit deinen Ideen diese Digitalisierung mitzugestalten!

Der Climathon steht ganz unter dem Motto: Gemeinsam das Maximum an Kreativität und Know-How abrufen und innerhalb kurzer Zeit komplexe Herausforderungen in innovative und realisierbare Erfolgsrezepte überführen.

Die Komponenten: interdisziplinäre Teams, Live-Coaching zu Methoden und Tools, Expertenvorträge, einem inspirierenden Live-Hack und dem Zugang zu einer Fülle an digitalen Daten

Das Ergebnis: von kreativen Lösungsansätzen über potenzielle Geschäftsmodelle bis hin zu einem Prototyp aus Daten, die durch die Digitalisierung verfügbar sind oder es werden sollten – somit entstehen neue Lösungen, um die Energiewende und den Klimaschutz von Seiten der Stadtwerke voranzubringen.

Die Teilnahme am Climathon ist kostenlos. Vorkenntnisse in IT oder Energiewirtschaft sind nicht erforderlich – was zählt ist deine Kreativität, Motivation etwas zu verändern und Teamfähigkeit.

Interessiert, die Energiewende vor morgen zu gestalten? Zur Anmeldung geht es hier.

Über das Projekt C/sells

C/sells – Großflächiges Schaufenster im Solarbogen Süddeutschland

Neben dem Ausbau erneuerbarer Energien stellt die Digitalisierung der Energiewirtschaft mit einer zunehmenden Vernetzung der Infrastruktur den beherrschenden Megatrend dar, der das Energiesystem und seine Akteure grundlegend verändern wird. Im Projekt C/sells soll die dezentrale Energiewende mit einem intelligenten Energiesystem erprobt werden. Zahlreiche Feldversuche in Demonstrationsregionen der drei beteiligten Projekt-Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Bayern bilden das Herz von C/sells. Dabei zeichnen drei Eigenschaften das Projekt aus: Zellularität, Partizipation und Vielfältigkeit.

Die FfE in C/sells

In C/sells beschäftigt sich die FfE mit den Chancen und Herausforderungen eines digitalisierten Energiesystems. Insbesondere steht dabei das Forschungsthema einer Erschließung und netzdienlicher Nutzung von Flexibilität mit Hilfe der Digitalisierung im Fokus. Im praktischen Feldversuch im bayerischen Altdorf bei Landshut wird das Konzept einer sogenannten „FlexPlattform“ erprobt – dabei werden Besitzer*innen dezentraler Anlagen, wie bspw. Photovoltaik oder Elektrospeicherheizungen, mit einer digitalen Infrastruktur („Smart Meter“) ausgerüstet und somit ermöglicht, ihre flexiblen Anlagen dem Netzbetreiber für die Vermeidung von Netzengpässen anzubieten. Im Zuge des Feldversuchs werden zudem wissenschaftliche Analysen zur Bewertung der gesellschaftlichen Akzeptanz gegenüber einer Digitalisierung im Energiesystem vorgenommen. Dabei wird unter anderem der Einfluss einer aktiven Partizipation von Bürgern auf die Akzeptanz untersucht.

Förderung und Projektpartner

Die FfE-Aktivitäten im Verbundprojekt C/sells werden im Rahmen des Förderprogramms „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende“ (SINTEG) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert (Förderkennzeichen: 03SIN121).
 

Neben dem BMWi wird die FfE durch die Bayernwerk AG, Intel Deutschland GmbH und die Stadtwerke Augsburg Netze GmbH sowohl finanziell als auch mit Daten und individuellen, praxisnahen Erfahrungen unterstützt.

Mehr Informationen unter www.ffe.de/csells.

Lösungen, die für Bürgerinnen und Bürger
einen sichtbaren Mehrwert schaffen.

Wichtige Informationen - FAQ

Welche Themen werden in den Team-Challenges behandelt?

Das Aufgabenspektrum von Stadtwerken ist vielfältig. Dazu zählen Energie- und Wasserversorgung als auch Netz- und Verkehrsbetriebe. Überall können und werden Daten erhoben, die einen Beitrag zur Nachhaltigkeit für die Stadt oder die Region leisten können. Die entwickelten Lösung können sich dabei auf Kunden, Assets oder andere Aspekte der Arbeit von Stadtwerken beziehen. Wichtig ist, dass ihr euch eine Lösung erdenkt, die innerhalb von 5 Jahren realisierbar sein könnte.

Wann und wo findet die Veranstaltung statt?

Die Veranstaltung ist komplett digital und findet vom 19.11.2020 – 03.12.2020 statt. In diesem Zeitraum könnt ihr in eurem Team so arbeiten, wie es euer Alltag zulässt – stressfrei und ohne Zeitdruck. In der regelmäßigen Abendveranstaltung zwischen 17:00 – 20:00 Uhr stehen euch zudem Experten mit Fachvorträgen und Coaching zur Verfügung. Die detaillierte Agenda findet ihr hier

Was ist der Mehrwert – gibt es etwas zu gewinnen?

Es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen: z.B. ein Innovations-Coaching, aber auch Geld- und Sachpreisen – doch daneben gewinnst du vor allem Einblick in aktuelle energiewirtschaftliche Herausforderungen, lernst neue Perspektiven kennen und erweiterst dein persönliches Netzwerk. Wir coachen dich außerdem über die Laufzeit mit erfahrenen Trainern von creaffective, um dir Herangehensweisen und die entsprechenden Methoden und Tools zu zeigen, um aus deinen Ideen Konzepte und (falls möglich) anwendungsnahe Prototypen zu generieren. Dazu kommen regelmäßige Fachvorträge aus Forschung und Energiewirtschaft von der FfE, den Stadtwerken Augsburg und Bayern Innovativ sowie weiteren Experten aus dem Projekt C/sells. Über die Dauer des Climathons kannst du mit deinem Team auf das Wissen dieser Experten zurückgreifen, Fragen stellen und dir Feedback holen.

Wer kann teilnehmen?

Alle sind willkommen: Du studierst noch oder hast schon Berufserfahrung? Du bist kreativ und/oder technik-begeistert? Du entwickelst gerne oder siehst dich als Energiewende-Enthusiast? Solange du Spaß daran hast, neue Herausforderungen anzunehmen und die Energiezukunft aktiv zu gestalten, bist du bei uns genau richtig! Wenn ihr bereits ein Team seid, bitte meldet euch alle an! Nur so können wir dann auch alle mit den passenden Zugängen versorgen.

Wie werden die Gruppen eingeteilt? 

Die Plätze sind aus Kapazitätsgründen limitiert . Um die Interdisziplinarität zu gewährleisten, werden die Teams von uns nach verschiedenen Kompetenzfeldern zusammengestellt. Der Teamauswahlprozess ist am 9. November abgeschlossen, du wirst anschließend per Email benachrichtigt, ob du ausgewählt wurdest und mit uns beim C/sells-Climathon „Energie ist digital“ die Zukunft mitgestaltest.

Was muss ich mitbringen?

Motivation, frische Ideen und ein Notebook mit Internetzugang. Wir stellen euch die digitalen Werkzeuge, damit als Team optimal an eurer Lösung arbeiten könnt.

Können wir uns gemeinsam anmelden?

Ja – bei der Anmeldung könnt ihr auch bis zu zwei Wunschpartner angeben, mit denen ihr gerne zusammenarbeiten möchtet. Aufgrund des interdisziplinären Ansatzes der Teamkonstellation können wir allerdings nicht immer eine Berücksichtigung eurer Wünsche gewährleisten.

Muss ich Erfahrungen zum Thema Energie mitbringen, um teilnehmen zu können?

Nein – unsere Experten bringen dich Up-to-Date in Sachen Digitalisierung im Kontext der Energiewirtschaft. Unsere Experten vor Ort beantworten deine Fragen während der Erarbeitungsphase  und geben dir Einblicke in die Praxis.

2 Wochen Zeit,
um im Team an kreativen Lösungen zu entwickeln.

Der Zeitplan & Ablauf des Climathons

Der Climathon besteht aus vier Phasen und beinhaltet sieben Abendveranstaltungen. Zu Beginn einer neuen Phase werden diese im Rahmen der entsprechenden Abendveranstaltungen zwischen 17:00 und ca. 18:30 Uhr erklärt und methodische Hilfsmittel zur Verfügung gestellt. Auch werden wir euch durch Fachvorträge mit allem notwendigen Wissen aus der Energiewirtschaft versorgen. Bis 20:00 Uhr besteht an jedem Termin die Möglichkeit, Experten in euer Team zu holen und zu verschiedenen Themen zu befragen.

An den folgenden Abenden sind neben einem Methoden-Coaching fachliche Inputs für euch geplant:

19.11.2020   Keynote, Energiewende und Herausforderungen für Stadtwerke

23.11.2020   Digitalisierung der Energiewende: Grundlagen, Geschäftsmodelle & Daten

24.11.2020   Smart City und Nachhaltigkeit

26.11.2020   Umgang mit Daten: KI und Data-Science

Zudem stehen euch am 30.11.2020 die Coaches für Fragen zur Verfügung, am 02.12.2020 erhaltet ihr Tipps, wie ihr die Jury im anschließenden Pitch von eurer „Climathon-Innovation“ überzeugt & begeistert.

Am 03.12.2020 wird euch neben den Pitches und der Preisverleihung Tobias Schrödel einen spannenden Live-Hack präsentieren.

Wichtig: Um effektiv am Climathon mitwirken zu können, ist vor einer Anmeldung zu prüfen, ob du an diesen Abendveranstaltungen teilnehmen kannst!

#1
Alignment

19.11.2020
Gemeinsames Verständnis der Challenge im Team entwickeln, um durchstarten zu können.

#2
Ideation

23.11.2020
Vor der Lösung kommt die Idee. Mit viel Kreativität nach originellen Ansätzen suchen.

#3 Business Modelling

24.11.2020
Aus den besten Ideen erste Ansätze für neue Geschäftsmodelle entwerfen.

#4
Prototyping

26.11.2020
Prototypen entwerfen - damit die Angebote im Zentrum unserer Geschäftsmodelle greifbar werden!

#5
Pitching

03.12.2020
Vorbereitung der Pitches, finale Präsentation vor der Jury & Verleihung der Climathon-Awards

Bewerbt euch bei uns – 
Egal ob als Team oder als Einzelperson.

Wen suchen wir?

Alle sind willkommen: Du studierst noch oder hast schon Berufserfahrung? Du bist kreativ und/oder technik-begeistert? Du entwickelst gerne oder siehst dich als Energiewende-Enthusiast? Dir sind Nachhaltigkeitsthemen in urbanen Räumen wichtig? Solange du Spaß daran hast, neue Herausforderungen anzunehmen und die Energiezukunft aktiv zu gestalten, bist du bei uns genau richtig!

Wir suchen interdisziplinär zusammengesetzte Teams, aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen. Unter anderem suchen wir Pioniere aus folgenden Bereichen:

Die Basis:
Eine Menge Energiedaten.

Unsere Datenbasis

Wir haben eine umfangreiche Datenbasis zusammengestellt, die euch für eure Lösungen zur Verfügung steht und die ihr auch nutzen sollt! 
Darunter sind Daten wie Erzeugungsdaten von Erneuerbaren Energieanlagen, Lastgänge, Mobilitätsdaten, statistische Daten, GIS Daten und vieles mehr. Eine genaue Aufstellung findet ihr unter diesem Link.

Wir suchen aber auch noch nach Datenspendern! Euer Vorteil bei einer Datenspende: Wenn eure Datensätze durch ein Team genutzt werden, dann dürft ihr auch einsehen, was das Team als Lösung daraus entwickelt hat. Daher freuen wir uns sehr über eure Datenspenden. Wir danken natürlich auch allen Spendern öffentlich auf unserer Webseite.

Jetzt Datenspender des C/sells Climathons werden

    Bewirb dich

    um einen Platz

    bis 2.11.2020

    Anmeldung zum C/sells Climathon

    Wenn ihr bereits ein Team aufgebaut habt, bitte meldet euch alle an. Das erleichtert uns die Arbeit enorm und es kommt nicht zu Fehlzuteilungen.
    Herzlichen Dank!


      UI / UX DesignApp Entwicklung / DesignProfessuren / ForschungEnergiemarkt / EnergiewirtschaftData scienceJura / RechtswissenschaftenMarketingElektrotechnik-/Maschinenbau-/etc. IngenieurwesenProgrammierung / InformatikStudiumNetzbetrieb/-planungVertriebStadtplanung / Smart CityCybersecurityErneuerbare EnergienAndere Qualifikation/Hintergrund


      ausgezeichnetsehr gutgutmoderaterste Erfahrungenkein Vorwissen